Sonntag, 27. März 2011

Falk Hepprich Dritter beim "20. Großen Frühjahrspreis" in Rhede



Foto: Regio Team SF
Regio Team SF-Fahrer Falk Hepprich wird Dritter bei den 20. Bitburger Classics im nordrhein-westfälischen Rhede. 
Im Massensprint des 150 Mann starken Fahrerfeldes musste sich der Kasseler Student nach schnellen 67km nur dem ehemaligen Gerolsteiner-Fahrer, David Kopp, vom Profi-Team Eddy Merckxs-Indeland und Joachim Tolles vom Team Raiko-Argon18 knapp geschlagen geben. 
In einem packenden Finale gelang es Hepprich sich in den Sprintzug der Profis von Eddy Merckxs-Indeland einzureihen und so das Rennen mit einem Platz auf dem Podium erfolgreich zu beenden. Ein toller Erfolg so früh in der Saison!
Foto: Regio Team SF


Ergebnis "20. Großer Frühjahrspreis" 
Bericht auf rad-net.de (BDR)






Blog-Archiv