Montag, 26. Mai 2014

Hauschke Sechster in Karbach

Axel Hauschke überzeugte in Karbach
Am letzten Sonntag starteten Axel Hauschke, Enrico Oglialoro und Philipp Sohn bei der Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach, einem anspruchsvollen Straßenrennen über 131km. Erneut konnte Teamkapitän Axel Hauschke seine Klasse zeigen und wurde am Ende Sechster.
Der wellige und zum Teil schlecht asphaltierte Kurs kostete von Beginn an viele Körner bei Mensch und Maschine, sodass sich das Fahrerfeld stetig dezimierte. Philipp Sohn, musste nach 50km das Rennen trotz guter Form aufgrund eines Reifenschadens verlassen. Nach mehreren erfolglosen Ausreißversuchen bildete sich nach 75 km die entscheidende elfköpfige Ausreißergruppe, in der auch Regio Team Fahrer Axel Hauschke vertreten war.

Auf den letzten Kilometern folgten dann zahlreiche Attacken innerhalb der Spitzengruppe ins Ziel  durch die sich Axel den starken sechsten Platz sichern konnte. "Die Formkurve zeigt steil nach oben", so das Fazit des Teamkapitäns, denn auch Newcomer Enrico Oglialoro konnte sich gut präsentieren und erreichte im stark besetzten Hauptfeld das Ziel.

Blog-Archiv