Donnerstag, 4. Juni 2015

Kevin Vogel auf dem Weg nach oben!

Der U23-Hessenmeister von 2012, Kevin Vogel ist schon zu Beginn der Radsportsaison wieder gut in Form und auf dem Weg nach oben in die Elite-Klasse A des Radsports. Bei den vier Rennen, die er im Mai anging landete er gleich zweimal in den Punkterängen: Beim Kriterium über 63 Kilometer einem Rennen, bei dem er sich auch mit den Profis messen musste, landete er nach gut eineinhalb Stunden Rennzeit auf dem 10. Platz und bei der Main-Spessart-Rundfahrt über 106 Kilometer wurde er Neunter, beim Eichsfelder-Radsporttag Achter.
„Das sind echt gute Ergebnisse gleich zu Beginn der Saison. Sein Wiederaufstieg in die A-Klasse müsste in diesem Jahr klappen. Dazu muss er jetzt nur noch dreimal in die Punkteränge unter die ersten Zehn fahren“, freut sich der Sportliche Leiter des Regio Teams SF, Dr. Dieter Vaupel. Vogel, der aus Ahnatal stammt, war erst im vergangenen Jahr nach zweijähriger Pause wieder in das Renngeschehen eingestiegen. Da er seinen Dienst bei der Bundeswehr in Freiburg versieht, nimmt er in diesem Jahr hauptsächlich an Rennen in Süddeutschland teil. Die mannschaftliche Unterstützung durch sein Team fehlt ihm dabei natürlich. Allerdings wird das nicht immer so sein, denn Ende August steht für ihn, und und zwei weitere Teammitglieder eines der Higlights der Saison an: Die Mehretappenfahrt durch den Zollernalbkreis, bei der er dann gemeinsam mit den anderen zeigen will, dass seine Formkurve weiter nach oben geht.





Blog-Archiv