Montag, 30. Mai 2011

Hauschke Zweiter bei Schottener MTB Marathon

Nachdem Axel Hauschke bereits vor wenigen Wochen erfolgreich beim Gilserberger MTB-Marathon abschnitt, wagte der Lohfeldener einen weiteren Abstecher ins Gelände: mit Erfolg! Denn am Ende des schweren Schottener MTB Marathons musste sich der Lohfeldener über die 90km-Distanz am Sonntag lediglich dem bärenstarken Elxlebener Christian Kreuchler vom Team Texpa-Simplon geschlagen geben.

Das Podium in Schotten:
v.l. Hauschke, Kreuchler, Rebs
Zu Beginn des Rennens sah es jedoch gar nicht nach einem erfolgreichen Renntag für den Regio Team SF Kapitän aus. Das Renntempo war vom Start weg so hoch, dass Hauschke das Tempo der Spitze nicht mitgehen konnte.

Aber schon früh wurde klar, dass viele der vorderen Fahrer zu hoch gepokert hatten und fielen zurück, so dass Hauschke sich immer weiter vorarbeiten konnte. Bereits nach zwanzig Kilometern war Hauschke auf Platz drei vorgefahren, nach weiteren 20 Kilometern auf Platz zwei. Dieser Platz musste jedoch bis ins Ziel hart verteidigt werden:  "Die letzten zehn Kilometer waren die härtesten, die ich je gefahren bin!", sagte Hauschke nach dem Rennen und freute sich über seinen hart erkämpften Preis. 



Blog-Archiv