Donnerstag, 28. Juli 2011

Hauschke Achter, Hepprich Zehnter in Braunschweig

Falk Hepprich (Foto: Bernardi)
Am Samstag startete unser Sprinter Falk Hepprich beim Braunschweiger Nachtrennen „Rund um das Rathaus“. Das Rennen war von der ersten Runde an - trotz des hohen Tempos - von zahlreichen Attacken geprägt, so dass sich schon früh eine Spitzengruppe absetzen und die meisten Wertungssprints für sich entscheiden konnte. Schon kurz nach dem Start setzte Regen ein und machte das Rennen durch rutschige Straßen noch schwieriger. Obwohl die Fluchtgruppe die meisten Punkte unter sich aus machte, gelang es Hepprich sich die verbleibenden Punkte zu sichern und er belegte damit am Ende Rang zehn.





Axel Hauchke (Foto: Bernardi)
Am Sonntag stand dann mit "Rund im Prinzenpark" ein Radsport-Klassiker auf dem Programm. Fünfzig Mal mussten die Radsportler - unter ihnen zahlreiche Profis - den schnellen 2km-Rundkurs durch den Braunschweiger Stadtpark bewältigen. Vom Start weg sank die Tachonadel nur selten unter die 50km/h-Marke, so dass sich nach bereits der Hälfe der Renndistanz eine 30 Mann starke Gruppe vom 140 Fahrer starken Hauptfeld löste. Am Ende gelang es Teamkapitän Axel Hauschke erneut sich im Kampf um die Positionen zu behaupten, so dass er einen starken achten Platz belegte. Markus Koob wurde Zwölfter, Philipp Sohn belegte Rang 23.





Blog-Archiv