Donnerstag, 7. Juli 2011

Stefan Arndt Vierter in Recklinghausen

Stefan Arndt
Der Youngster im Regio Team SF, Stefan Arndt, kommt immer besser in Fahrt. Nach einem dritten Platz im Heimrennen am letzten Juniwochenende in Kassel, konnte sich Arndt am Sonntag beim Wallring-Rennen in Recklinghausen einen starken vierten Platz sichern.

Schon zu Beginn des Rennens setzte sich Arndt mit fünfzehn weiteren Fahrern vom Feld ab und fuhr über eine Minute zum hochkarätigen Fahrerfeld, in dem sich unter anderem der Schweizer Zeitfahrmeister, Alexander Aeschbi, und der amtierende Europameister, Guiseppe Atzeni, befanden.

Im Schlusssprint bei über 70km/h fehlten Arndt dann nur wenige Zentimeter auf den dritten Platz. Es siegte Thomas Koep vom Team "TT Raiko Aargon 18".

Ergebnis

Blog-Archiv