Donnerstag, 30. Juni 2011

Zwei Podestplätze beim Heimrennen

v.l. Markus Koob, Marcel Kalz, Stefan Arndt.
Foto: Regio Team
Am Sonntag startete das Regio Team SF bei seinem ersten von drei Heimrennen. Von Beginn an dominierte der Lokalmatador und amtierende Hessenmeister, Markus Koob, das Rennen. Zusammen mit Marcel Kalz, dem ehemaligen Deutschen Meister im Zweier-Manschaftsfahren und Nationalfahrer, setzte sich das Duo schließlich nach bereits 10 Runden erfolgreich vom Feld ab, nur 12 Runden später schafften sie auf dem anspruchsvollen 1000 Meter Kurs den Rundengewinn.

Im verbliebenden Hauptfeld kämpfte das Regio Team SF mit dem Youngster Stefan Arndt um einen weiteren Podestplatz. Arndt konnte sich in den Sprintwertungen gegen die Konkurrenz durchsetzten und gewann auch die doppelt zählende Schlußwertung. Damit sicherte er sich den dritten Platz hinter seinem Teamkollegen Markus Koob auf Platz zwei. Roman Kuntschik belegte einen starken sechsten Rang, Philipp Sohn wurde Neunter und Alxel Hauschke Zwölfter.


Ergebnis

Blog-Archiv