Mittwoch, 2. Mai 2012

Hauschke Vierter beim Lindener Bergpreis

Zur Vorbereitung auf die Landesverbandsmeisterschaften am kommenden Sonntag, startete das RegioTeam SF am 1. Mai beim “Lindener-Bergpreis“, der als Kriterium ausgefahren wurde. Der zwei Kilometer lange Rundkurs war gespickt mit einem kleinen aber Kräfte raubenden Anstieg, der zu allem Überfluss zur Hälfte auf Kopfsteinpflaster zu bewältigen war. Schon nach der ersten Wertung in Runde fünf von 40, begann sich eine 16 Mann große Spitzengruppe mit Axel, Roman und Falk vom Hauptfeld abzusetzen. 

Axel sichert sich eine Wertung.
Foto: Khatib
Im Laufe der nächsten Runde teilte sich die Spitze durch die aktive Fahrweise des “Ur-Krostitzer-Teams” noch einmal. Unserem Kapitän Axel gelang es jedoch sich in der gebildeten Spitzengruppe zu platzieren. Schnell wuchs der Abstand der Spitzengruppe auf beständige 40 Sekunden zur Verfolgergruppe mit Falk und Roman. Im weiteren Verlauf des Rennens gelang es der Spitzengruppe um Axel den Rundengewinn zu vollziehen. Da das Rennen als Kriterium ausgetragen wurde, setzte sich nun die Verfolgergruppe an die Spitze des Rennes und fuhr somit um die Wertungspunkte. 

In der vorletzten Wertung konnte Falk, der sich nun in der Spitzengruppe befand, auf Platz drei seine ersten Punkte ersprinten. In den letzten Runden wurde das Tempo in der Spitzengruppe um Falk noch mal schnell. In einer Attacke in der vorletzten Runde gelang es Falk, sich mit drei weiteren Fahrern abzusetzen und in der Schlusswertung nochmals zwei Punkte für sich zu sichern. Aadyl und Markus kontrollierten das Hauptfeld um ein allzuschnelles Tempo zu verhindern und die Arbeit der Teamkollegen in den Spitzengruppen zu erleichtern. 

Axel schaffte es bravourös sich gegen die zahlenmäßige Überlegenheit der “Ur-Krostitzer” durchzusetzen und fuhr auf einen starken vierten Platz, und somit nur knapp am Podium vorbei. Des Weiteren schaffte es Falk nach 80 KM auf Platz 14 und Roman auf 16. Die gute Teamarbeit und das Ergebnis bei diesem schweren Rennen lässt uns auf ein gutes Ergebnis bei den hessischen Landesmeisterschaften hoffen, bei denen auch der amtierende Hessenmeister, Markus Koob, sowie der Vize-Hessenmeisters Axel Hauschke an den Start in Fulda gehen werden. 


 Ergebnis "Lindener Bergpreis"

Blog-Archiv