Dienstag, 3. Juli 2012

Regio Team siegt in Schwerte durch Roman Kuntschik

Roman Kuntschik siegt in Schwerte
Foto: Bernd Paulitschke / Ruhrnachrichten
Die Siegesserie des Regio Team SF reißt nicht ab. Am vergangenen Sonntag konnte das Team um Top-Sprinter Roman Kuntschik im nordrhein-westfälischen Schwerte schon den sechsten Saisonsieg feiern.

Das Podium in Schwerte (v.l.): Schübbe, Kuntschik, Sohn
Das schnelle Rundstreckenrennen über 63km und 70 Runden verlief von Beginn an sehr hektisch. Zwar versuchten zahlreiche Fluchtgruppen sich vom Fahrerfeld zu lösen, keiner der Gruppen gelang es jedoch dauerhaft einen entscheidenden Vorsprung zu halten, und zwar nicht nur aufgrund der hohen Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 50km/h, sondern auch, weil die Regio Team Fahrer Falk Hepprich, Aadyl Khatib, Stefan Arndt, Philipp Sohn und Roman Kuntschik bei allen Fluchtversuchen ein waches Auge behielten. 


So kam es nach 63km zu einem Massensprint bei dem Roman Kuntschik und Philipp Sohn ihre Endschnelligkeit beweisen konnten. Roman gewann das Rennen souverän, Philipp Sohn wurde nach geleisteter Anfahrarbeit Dritter.

Neben dem sechsten Saisonsieg war dies schon das zweite Rennwochenende in Folge, bei dem zwei Regio Team-Fahrer auf dem Podium standen. So kann es weitergehen!



Blog-Archiv