Donnerstag, 16. Mai 2013

Zentimeterentscheidung: Aadyl Khatib wird Zweiter in Hungen


Trotz der schlechten Wetterbedingungen des letzten Wochenendes stand am vergangenen Sonntag das Elite-Rennen in Hungen „Rund um die Europawoche“ für unseren Fahrer Aadyl Khatib auf dem Plan. Das Rennen ging über 63 km und wurde als Kriterium ausgetragen.  
Gleich in der ersten Wertung des Rennens griff unser Fahrer Aadyl bereits auf der Gegengerade an und konnte sich damit die ersten Punkte in dieser Wertung sichern. Die erste Hälfte des Rennen war durch Zahlreiche Attacken geprägt. Auch Aadyl baute auf seine Ausreißerqualitäten und versuchte sein Glück in der Flucht. Leider wurden alle Fluchtversuche durch den starken Gegenwind und das immer wieder nachführende Feld vereitelt. 
Aadyl Khatib vom Regio Team SF bei der Siegerehrung
in Hungen. (Foto: privat)
Kurz entschlossen wurde die Strategie also geändert und Aadyl beteiligte sich an den Sprints und konnte so weitere Punkte ergattern. Für die letzte und wichtigste Wertung im Rennen, denn diese Punkte zählen doppelt, sammelte Aadyl noch einmal all seine Kräfte und griff in der vorletzten Runde an. Aadyl konnte sich so bis kurz vor die Ziellinie der Schlusswertung behaupten. Nur noch Lars Becker vom RV Blitz Spich konnte  ihn wenige Zentimeter vor der Ziellinie abfangen und gewann somit das Rennen. 
Aadyl wurde somit als Solist erfolgreich Zweiter in der letzten Wertung und somit auch in der Endabrechnung. Dritter wurde Fabian Kruschewki vom RV Möwe. 
Aadyl Khatib sicherte dem Team somit den ersten Podestplatz der Saison. Das motiviert!  


Blog-Archiv